Schulferien 2016

 

Home
                   Gästeführerservice Leipzig Tel.0341/4201 217 Fax 03212/1423809 Mobil 0151/26335371
Home 
Über mich 
Leistungen 
Fotos 
Links 
Kontakt 

 

Counter/Zähler

 

 

Machen Sie sich mit Ihren Gästen, Freunden und Bekannten ein

paar unvergessliche Stunden in Leipzig !

Ich helfe Ihnen dabei ! Ich organisiere für Sie eine Stadtrundfahrt mit einem Oldtimerbus, eine Bootsfahrt, verschiedene Themenfahrten, dazu einen Gästeführer u.v.m. Besuchen Sie die folgenden Seiten - es ist bestimmt auch etwas für Sie dabei !!!

Herzlich willkommen in meiner Heimatstadt Leipzig, der Messe,- Kultur,- Kongreß,- Kunst- und Sportstadt.

......umgeben von einer einzigartigen neuen Seenlandschaft.

Die Stadt, deren Territorium wegen seiner günstigen Lage im Zentrum der fruchtbaren, von Flüssen durchzogenen und weitgehend ebenen Tieflandsbucht sich in frühgeschichtlicher Zeit bewohnt war, entwickelte sich aus mehreren Siedlungskernen. Während der Ostexpansion im 10.Jahrhundert entstand im Bereich der sumpfigen Pleiße-Elster-Aue und der Parthe auf einem Geländesporn über dem Flußübergang, der bedeutenden West-Ost-Handelsstrasse (Via Regia), die erstmals 1015 urkundlich erwähnte königliche Burg Lipzi (Name altsorbisch Lipa = Linde, Ort bei den Linden). Als die zugehörige Königskirche gilt die 1017 nachzuweisende Vorgängerin der Thomaskirche, wo nach 1212 das Thomaskloster entstand. Um 1165 kam es zur Stadtgründung, als sich die Markgrafen von Meißen gegen Ansprüche des Merseburger Bischofs in Leipzig festsetzten und der Bürgerschaft mit dem Stadtbrief das Halle-Magdeburger Recht garantierten. Danach entstand in ca. zwei Jahrhunderten die kompakte Stadtanlage von 48 Hektar Größe mit seinem zentralen rechteckigen Marktplatz, den wichtigen Fernhandelstrassen und dem gitterförmigen Straßennetz, das bis heute den Stadtgrundriß innerhalb des einstigen Mauerringes und heutigen Grüngürtel bestimmt. Zu beachten ist auch der Wasserreichtum der Stadt. Eines der interessantesten Projekte der Stadt nach der Wende ("Neue Ufer") ist die Freilegung des Pleißemühlgrabens, der nach 1950 systematisch unter die Erde verbannt wurde. Weitere Öffnungen, Ausbau des Lindenauer Hafens und Anschluß an die Leipziger Seenlandschaft, sowie über den Halle-Saale-Kanal zur Elbe sind vorgesehen. Schon jetzt besteht die Möglichkeit, geführte Bootsrundfahrten durch die Wasserlandschaft des Leipziger Westens oder auf den entstehenden Seen der Leipziger Seenlandschaft durchzuführen und bei mir zu buchen. Besonders interessant sind die kombinierten Bus- und Bootsrundfahrten. Wir setzen hierzu Boote, gebaut nach älteren Vorbildern, wie "Schute Luise" oder "Sturmvogel" und Oldtimerbusse, wie engl. Doppelstockbusse oder Pariser Stadtbusse Baujahr 1932 ein. Diese Fahrten sind immer ein Erlebnis und Sie lernen in kurzer Zeit die Stadt Leipzig, ihre Wasserstraßen und das Umland kennen. Natürlich stelle ich Ihnen ausgebildete und zertifizierte Gästeführer zur Seite. Dabei besteht auch die Möglichkeit einen Gästeführer in einem Kostüm (Darstellung einer Leipziger Persönlichkeit) zu bestellen. .
        Auf einen Besuch in Leipzig freuen sich
      Elke Weihrauch und Ihr Team

 

                 

                    Völkerschlachtdenkmal

[Home][Über mich][Leistungen][Fotos][Links][Kontakt]

Copyright (c) 2009 Gästeführerservice Leipzig. Alle Rechte vorbehalten.

elke.weihrauch@kabelmail.de